Stimme

Wellnessurlaub für die Stimme

Auch eure Stimme braucht einmal Urlaub. Besonders wer in einem sprechintensiven Beruf arbeitet, sollte darauf achten, auch der Stimme einmal ein wenig Erholung zu gönnen. Ihr müsst dafür nicht gleich ins Schweigekloster oder auf fröhliche Unterhaltungen und das Singen verzichten. Hier ein paar Tipps und Übungen, die dazu führen, dass eure Stimme sich erholen kann. 

Tipps und Übungen

Morgens

Nach dem Zähneputzen mit warmem Wasser gurgeln, danach weich und locker summen

 

Über den Tag verteilt Tee trinken: 

Stimmtee-Rezept: Eine Biozitrone in kleine Stücke schneiden (mit Schale) und mit einer Gabel ausdrücken. Ein Salbeiblatt und eine Scheibe Ingwer dazu geben. Das Glas mit frischem Honig auffüllen und kräftig umrühren. 2 Teelöffel mit 200ml heißem Wasser aufgießen.

 

Mittags

Nach dem Essen mit 1 EL Olivenöl gurgeln, danach 1h schweigen.

 

Abends

Weiches Summen, vor dem Schlafen inhalieren

Inhalationslösung: 24ml/5% Panthenol Lösung 1200mg prednisolut ex amp. 25mg 2,5%ige Natriumchlorid-Lösung ad 50gr Abfüllung in 5ml Spritzen

 



Viele weitere Tipps und Übungen zum Thema Kommunikation finden Sie in meinem Buch und in meinen Webinaren

Webinare mit Ariane Willikonsky

Webinare Kommunikation
Webinare Kommunikation

Buch und Übungen  "der Weg zum Top-Sprecher


Share-Buttons

Blog 

Hier gehts zum Blog



Kommentar schreiben

Kommentare: 0