Frohgestimmt


Folge mir :-) :





Oma zu sein ist wundervoll!


Nein, das Tolle ist nicht, dass ich sie wieder abgeben kannl!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Was wirklich glücklich macht

Wie werde ich ohne Arbeit reich und glücklich?

Selbstverwirklichung versus Alltagszufriedenheit 

Die Erfolgswelle der selbsternannten Coaches

mehr lesen 0 Kommentare

Frohgestimmt-Tipp 2016

Satz-Schatz-Tagebuch

Mein Tipp fürs neue Jahr: Das Satz-Schatz-Tagebuch. Immer wenn jemand etwas Liebes zu euch sagt, ihr ein besonderes Kompliment oder positives Feedback bekommt, schreibt ihr es in das Buch. Ich habe mein Buch vom letzten Jahr gerade durchgelesen und nun ein ganz warmes, schönes Gefühl im Bauch. Zudem könnt ihr hineinblättern, wenn es euch einmal nicht so gut geht. Das Satz-Schatz-Tagebuch stärkt das Selbstbewusstsein und hellt in trüben Tagen die Stimmung auf.

Satz-Schatz-Tagebuch
Satz-Schatz-Tagebuch
0 Kommentare

Die innere Stimme

Die Innere Stimme - das wirksame Selbstgespräch

Was ist die innere Stimme?

Die innere Stimme ist ein natürlicher Vorgang in unserem Inneren keine  krankhaften Einbildung. Wir sprechen in Gedanken alle und ständig mit uns selbst. Die innere Stimme kann uns helfen und stark machen, uns aber auch kaputt und krank machen, daher ist es sehr hilfreich und wichtig sich auch mit seiner inneren Stimme auseinanderzusetzen. Selbstgespräche sind nicht ein Zeichen von Schizophrenie sondern ein sehr wirksames Instrument zur Selbststeuerung.

mehr lesen 0 Kommentare

Blumen und Kerzen im November

Wenns draußen nebelig, düster und kühl wird, hole ich mir die Natur und Lichter in die Stube

Rosen im Nebel
Rosen im Nebel
November-Dekoration
November-Dekoration

Share-Buttons

Blog 

Hier gehts zum Blog


mehr lesen 0 Kommentare

Handgemachtes Glück

Die Landfrau - Foodblockerin

Birgit Neußer - Handgemachtes Glück
Birgit Neußer - Handgemachtes Glück

Birgit Neußer stellt ihr neues Buch vor

Birgit Neußer ist "die Landfrau". Mit der Leidenschaft zur ländlichen Küche und viel Erfahrung bringt sie das Landgefühl, Produkte aus der heimischen, ländlichen Region und die wertvolle traditionelle Landküche in die Stadt und das ist wundervoll!!! Nun hat sie ihr erstes Kochbuch geschrieben. Mit tollen Rezeptideen und selbstgeschossenen Fotos aus der Landfrauenküche. Zur Buchvorstellung ludt sie Familie, Freunde und Kundinnen ein, ein paar Kostproben ihrer Kochkünste zu genießen und ins Buch zu blättern.


"Ins Blaue" 

Die Location für die Buchpräsentation ist toll gewählt. Das kleine Café "Ins Blaue" liegt versteckt in einer Schrebergartensiedlung und ist rustikal und gemütlich zu gleich.

Info: Ins Blaue

Birgit hat den Raum mit Produkten und Blumen geschmückt und natürlich einen Büchertisch zum Schmökern aufgestellt.


mehr lesen 0 Kommentare

Supermond

Der Vollmond heute, ist noch einmal ein Supermond

Vollmond / Supermond
Vollmond / Supermond

Zum letzten Mal in diesem Jahr erleben wir heute noch einmal den Vollmond als Supermond. 

Von einem Supermond spricht man, wenn der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde ganz besonders nah ist und dadurch deutlich größer erscheint. 

Statistisch wurden Legenden widerlegt, die besagen, dass bei Supermond mehr Unfälle oder Morde passieren. Im Gegenteil: Ein großer, voller Mond hat eine große Anziehungskraft und hebt die Stimmung, ganz besonders die romantische, Sie sollten sich daher heute Abend mit ihrem Lieblingsmenschen und einem Glas Wein ans Fenster setzen und in den Himmel blicken. 



mehr lesen 0 Kommentare

Ausmisten macht glücklich

Wenn Dinge Geschichten erzählen...

Der Herbst ist die ideale Zeit um auszumisten. Ich habe mich am Wochenende über den Dachboden hergemacht. Es haben sich viele Dinge gesammelt von denen mir die Trennung nicht schwer fiel und die endlich in den Müll wanderten. Aber es gab auch ganz wunderbare Dinge, die ich schon vergessen hatte und die in mich 1000 warme Glücksgefühle zauberten. Ganz besonders weil sie jahrelang auf dem Dachboden lagen und dann plötzlich da sind und die Erinnerungen so frisch sind, als wäre alles gestern gewesen. 

Mein Poesiealbum

Die Einträge beginnen im Jahre 1972 und mehr als die Hälfte der Menschen sind noch ein Teil meines Lebens, unter anderem übrigens Dank facebook. Viele verdammen das soziale Netzwerk, aber mir ermöglicht es mit Menschen in Kontakt zu bleiben, die es ganz woanders hin verschlagen hat, aber die mir dennoch wichtig sind. 

Wertvolle Lebensweisheiten habe ich in diesem Album gefunden und jede einzelne noch einmal ganz bewusst reflektiert. Dieser Spruch aus dem Jahre 1974 hat sich als absolut wahr erwiesen. Danke liebe Ines, wir sind gute Freunde geblieben :-). Ein anderer passt finde ich sehr gut zu der politischen Situation dieser Zeit:


Hab Sonne im Herzen,

obs stürmt oder schneit,

der Himmel voll Wolken,

die Erde voll Streit.


mehr lesen 0 Kommentare

Herbst-Coaching

Nutzen Sie die Energie des Herbstes für ihren Alltag

Herbstzeit - Erntezeit

Wie in der Natur, so im Leben

Im Herbst kommt die Natur langsam zu Ruhe, sie trennt sich von Ballast und schenkt uns die Früchte, die im Frühjahr gesät wurden und im Sommer gereift sind.


Diese wunderbare Wandlung können wir uns auch im Leben zu nutze machen.

Wer sein Leben und Handeln dem Rhythmus der Natur anpasst, kann Kräfte sparen und Potential und Energie optimal nutzen.


mehr lesen 0 Kommentare

Ort der Besinnung

Oberhalb von Obermaiselstein, wenige Gehminuten vom Parkplatz am Haus des Gastes entfernt steht eine große, alte  Eiche.


Durch Pendelverfahren hat der namhafte Pendler Michael Schlachter aus Sonthofen herausgefunden, dass sich hier ein Ort mit einer besonderen Erdstrahlung befindet, von dem eine positive psychische Wirkung ausgehen soll. Man kann dort seine Sorgen und Krankheiten "ablegen" und neue heilende Kraft schöpfen.


Zum Glück gibt es bei mir derzeit nichts, was ich konkret ablegen muss, aber dass dies ein besonders schöner Ort ist, und man dort verweilen sollte, weil man mit sehr vielen positiven Eindrücken und zutiefst beglückt nach Hause geht, kann ich absolut bestätigen. 



Share Buttons

Blog

Hier gehts zum Blog


mehr lesen 0 Kommentare

Halloween

Die Lust am Gruseln

"Man muss doch nicht alles nachmachen, was die Amis gut finden" so habe ich noch vor wenigen Jahren Halloween als "nervigen Bullshit" abgetan. Bis mein Gegenschwieger Frank mich auf den Geschmack brachte. Seine Halloweenpartys sind legendär. Und nun freue ich mich riesig darauf, in mein schwarzes Hexendirndl zu steigen und mit Skeletten, Horrorfratzen und Monstern bei Glasaugenbowle und Nasenschleimsuppe die Nacht durchzufeiern.

Man soll die Feste feiern wie sie fallen und Halloween gehört für mich inzwischen einfach dazu :-). 


Share Buttons

Blog

Hier gehts zum Blog



0 Kommentare

Tra-ri-ra der Herbst ist da

Herbstdeko und Herbstgedichte

Wenns draußen kühl und herbstlich ist, bekomme ich Lust aufs Dekorieren.

Im Haus habe ich Tannenzapfen, getrocknete Beeren und Kastanien auf die Tische und Fensterbänke verteilt. 

Vor dem Hauseingang steht ab heute ein kleines Reh und auch der Schaukasten hat ein neues Innenleben bekommen.

Eigentlich wollte ich hier auch ein hübsches Herbstgedicht posten, aber irgendwie verbinden alle Dichter den Herbst mit Vergänglichkeit und sogar mit dem Tod. Wie schade. Hat niemand der großen Dichter und Denker erkannt wie wundervoll und farbenfroh der Herbst ist? Und wie sehr er die Seele erfreuen kann?


Vielleicht habe ich aber auch nur schlecht recherchiert. Kennt ihr ein lebensfrohes, schönes Herbstgedicht?


Herbstbambi
Herbstbambi
Schaukasten Sprechstube Herbst 2015
Schaukasten Sprechstube Herbst 2015

Share Buttons

Blog

Hier gehts zum Blog


mehr lesen 0 Kommentare

Herbstmeditation

Herbst im Allgäu
Herbst im Allgäu

Die Farben des Herbstes genießen 

Wer im Herbst Trübsal bläst und den warmen Sommertagen nachtrauert, verpasst etwas absolut wundervolles. 

In keiner Jahreszeit werden wir so reich beschenkt, wie im Herbst. Bunte Blätter wehen uns um die Ohren und die Kastanien und Nüsse fallen uns einfach so in den Schoß, wenn wir uns unter einen Herbstbaum setzen. Herbstzeit ist Erntezeit. Kürbissuppe, neuer Wein und Zwiebelkuchen gehören jetzt auf den Speiseplan. Ich habe die Kerzengläser abgestaubt und das Stövchen aus den Regal geholt. Einen warmen Tee zu kochen und Kerzen anzuzünden, ist ab jetzt mein festes Feierabendritual.

Am Wochenende heißt es dann: raus in die Natur, ob es regnet oder stürmt. Es gibt ja Regenjacken und Gummistiefel. Nun muss man nur noch die Augen aufmachen und die Farbpracht genießen. Die Heilkraft von Farben wurde bereits von den alten Griechen gepriesen und spielt in der traditionellen chinesischen Medizin eine bedeutende Rolle. 

 

Wenn ich einen wunderschönen bunten Herbstbaum betrachte, wie diesen am Ortsrand von Bolsterlang im Oberallgäu, spüre ich dass die alten Griechen und Chinesen damit sehr Recht haben.  


Farbmeditation

Lege ein Blatt auf deine Hand und betrachte es intensiv. Atme dabei tief und ruhig. 

Farbmeditation gelb

Gelb ist die Farbe des Fröhlichkeit und Fantasie. Das Betrachten der gelben Blätter ist so ein wirkungsvolles Mittel gegen schlechte Laune, Unlust und Niedergeschlagenheit. Zudem ist gelb die Symbolfarbe der Weisheit, unser logisches Denkvermögen wird gestärkt. 

Die alten Griechen stellten sich vor, dass der Sonnengott Helios in einem gelben Gewand auf einem von vier Feuerrossen gezogenen Wagen über den Himmel fährt.

Herbst


Farbmeditation orange

Orange ist die Farbe des Selbstvertrauens und des Mutes. Das Betrachten orangefarbener Blätter macht uns heiter und optimistisch. So wirkt sich die Meditation positiv auf die Herzlichkeit und Kontaktfreude aus.

 

Der griechische Gott Dyonysos - als Gott des Weines und des weltlichen Vergnügens - trägt ein orangefarbenes Gewand. Der Dalai Lama und andere erleuchtete Buddhisten, tragen orangefarbene Kutten, ebenso die offiziellen Würdenträger Chinas.


mehr lesen 1 Kommentare

Burnout Prävention für Pädagogen

Waldschule Degerloch
Waldschule Degerloch

Kompetenztag für Schulleiter

Heute durfte ich Schulleitern der Baden Württembergischen Privatschulen erzählen, wie sich selbst und ihre Mitarbeiter vor einem Burnout schützen können. 

Der Workshop fand im Rahmen eines Kompetenztages für Schulleiter organisiert vom Verband der Privatschulen (VDP) an der Waldschule in Stuttgart Degerloch statt.

Burnout wird auch Managerkrankheit genannt, dabei sind es ganz besonders Menschen, die im sozialen oder pädagogischen Bereich arbeiten, die dazu neigen sich für die Belange anderer so sehr einzusetzen, dass sie sich dabei selbst verlieren.

 

Lehrer sind ganz besonders häufig von Burnout oder vergleichbaren Erschöpfungszuständen betroffen. 



Ariane Willikonsky
Ariane Willikonsky
Kompetenztag VDP
Kompetenztag VDP

Was ist Burnout?

Burnout ist eine emotionale und körperliche Erschöpfung. Sie entsteht wenn die Überzeugung „Ich schaffe das nicht“ sich so manifestiert, dass es die Person letztlich vollkommen handlungsunfähig macht.


Burnout-Patienten fühlen sich innerlich leer und ziehen sich zurück.


mehr lesen 0 Kommentare

Der schönste Tag im Leben

der schönste Tag im Leben
der schönste Tag im Leben
Eichhörnchenwald Fischen
Eichhörnchenwald Fischen

Was braucht ein perfekter Tag?

Wenn Menschen nach den schönsten Tagen Ihres Lebens gefragt werden, nennen sie in der Regel die Hochzeit oder einen anderen Tag mit einem besonders spektakulären Ereignis.

Wenn glücklichsein objektiv messbar wäre, wären es aber vielleicht gar nicht die aufregenden und ereignisreichen Tage an denen das Glücksbarometer den höchsten Messwert zeigen würde, denn diese Ereignistage sind oft auch anstrengend und bringen meist einen hohen Erwartungsdruck mit sich.

 

Für mich sind es eher die unspektakulären Tage im Kreise der Menschen, die ich ganz besonders liebe, die mich glücklich machen. Einen meiner schönsten Tage im Leben hatte ich zum Beispiel vergangenen Sonntag. Wir haben mit der Familie einen Herbstspaziergang im Eichhörnchenwald in Fischen gemacht. Blätter und Kastanien sammeln, Vögel und Eichhörnchen beobachten, mit Herbstlaub werfen, Fotos knipsen, quatschen und lachen...... der perfekte Tag!

Kosten: 0 Euro

Wetter: so la la

Glücksfaktor: 1+ mit 1000 Sternchen





mehr lesen 0 Kommentare

Fisch statt Vitamintabletten

Wer regelmäßig Fisch isst, kann auf künstliche Pillen verzichten

Fisch enthält zahlreiche Vitamine, unter anderem viel Vitamin B, Mineralstoffe, die wertvollen Omega-3-Fettsäuren und hochwertige Proteine, also leicht verdauliche Eiweiße.

Krzysztof Romanczuk - Fischstand auf dem Cannstatter Markt
Krzysztof Romanczuk - Fischstand auf dem Cannstatter Markt

Fisch hält ein breites Spektrum von B-Vitaminen bereit, vor allem B1, B2, B6, B12, Niacin, Pantothensäure und Biotin. Unterstützt wird das gute B-Vitamin-Angebot im Fisch durch den Anti-Streß-Mineralstoff Magnesium, der zur physiologischen Entspannung beiträgt, und durch das Spurenelement Jod, das über die Schilddrüsenhormone u.a. gegen Lustlosigkeit wirkt. Quelle: Fisch-Informationszentrum.

 

Die Omega-3-Fettsäuren kräftigen zudem die Herzmuskulatur und beugen so auch Herzrhythmusstörungen vor, helfen bei Entzündungen im Gewebe und unterstützen die Immunabwehr.  


Das regelmäßige Essen von Fisch macht also gute Laune und ist sehr gesund. Man kann sich viele teure Vitamintabletten sparen!

Ich kaufe mir jetzt bei Krzysztof ein Matjesbrötchen und wünsche euch ne schöne Mittagspause :-).


mehr lesen 0 Kommentare

Mein Tee des Tages

Gesund und fit durch Tees aus frischen Zutaten

Heute gibt es bei mir einen Grapefruit-Minze-Tee. Zudem habe ich noch ein paar Stückchen Birne in den Tee getan, die ich vom Müsli übrig hatte. Tee aus frischen Zutaten hilft mir gesund, fit und gutgelaunt durch den Tag zu kommen.

Grapefruit-Minze-Tee

Grapefruit- Minze -Tee
Grapefruit- Minze -Tee

Rezept


Zutaten

- ein Zweig frische Minze
- eine rosa Grapefruit 
- ein Esslöffel Waldhonig
- ein paar Birnenstückchen
Zubereitung:
Einen Zweig frische Minze in eine Kanne legen und mit kochendem Wasser aufgießen. Eine rosa Grapefruit pressen. Das verbleibene Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit dem Saft und die Birnenstückchen in den Tee geben. Einen Esslöffel Waldhonig dazugeben und kräftig umrühren. - schlückchenweise genießen. 

mehr lesen

Ludwig, mein Baum

Ich liebe dieses Panorama und die alte Eiche. Ich habe den Baum Ludwig getauft, weil er so königlich am Hang thront. 

Wie man Ludwig findet

mehr lesen 0 Kommentare

Fischstäbchen mit Marmelade

#Bällebad
#Bällebad

Manchmal "unpassend" ist gesund

Psychotherapeuten haben herausgefunden, dass es uns gut tut, wenn wir uns gelegentlich "unpassend" verhalten. Als Kind haben wir uns nicht bewusst an Konventionen gehalten oder darüber nachgedacht ob unser Tun eventuell nicht altersgemäß sein könnte. Wir haben uns einfach auf das eingelassen, was uns Spaß macht. Erwachsene stehen sich mit dem Anspruch alles "richtig" zu machen oder sich stets korrekt zu verhalten, oft selbst im Wege.

Die Therapeuten empfehlen zwischendurch ganz bewusst einmal Regeln und Normen zu durchbrechen. 


Egal ob Sie nun in Bällen baden, in einer Deckenhöhle schlafen oder Fischstäbchen mit Marmelade essen, tun sie es bewusst und mit Leidenschaft und Sie werden sich großartig dabei fühlen! 

Hier gehts zum Blog


mehr lesen 0 Kommentare

Kinderlachen macht glücklich....

#Kinderlachen macht #glücklich und süchtig
#Kinderlachen macht #glücklich und süchtig

...und süchtig!

Im Fachjournal "Pediatrics" wurde eine wissenschaftliche Studie veröffentlicht. Verhaltensforscher fanden in einer umfangreichen Studie etwas heraus, was wir Mütter und Großmütter schon längst wissen. Kinderlachen macht glücklich. Ganz besonders stark ist das positive Gefühl, wenn es das Lachen des eigenen Kindes ist, das wir erleben dürfen.

 

Beim Betrachten eines lachenden Kindes schüttet unser Gehirn den Botenstoff Dopamin aus, das Belohnungszentrum wird aktiviert. Unser Körper liebt diesen Zustand und verlang ihn immer wieder. Kinderlachen kann also süchtig machen. 

 

Das ist doch wirklich mal eine großartige Sucht. Ich gestehe hiermit, dass sie mich als glückliche Großmutter komplett im Griff hat ohne Aussicht auf Heilung.


Hier gehts zum Blog



0 Kommentare

Magische Mondnacht mit Supermond und Blutmond 

#Supermond
#Supermond
#Blutmond
#Blutmond

Vollmond hat eine magische Anziehungskraft. Auch oder ganz besonders für mich. Klar, dass ich in der vergangenen Nacht kaum geschlafen habe sondern am offenen Fenster saß. Schon am Freitag machten wir uns auf die Suche nach dem schönsten Foto-Platz, was nicht ganz leicht war, denn der Mond hatte sich hinter den Wolken versteckt. Da am Wochenende der Wasen begann, fiel unsere Wahl auf die Wilhelmsbrücke in Cannstatt. So harrte Oliver ab 18 Uhr auf der Brücke aus. Zunächst war hinter den Wolken nur ein helles Licht, doch dann.... . Die riesige gelbe Scheibe hinter dem bunten Wassertieren... und es entstand das wunderschöne Bild mit Riesenrad und Supermond links. Unser Wecker klingelt dann wieder um halb vier. Gemeinsam saßen wir am Fenster und warteten auf den magischen Moment in dem Sonne, Erde und Mond in einer Reihe liegen und sich der Mond dadurch rot verfärbt (Foto rechts). Es hat sich gelohnt!!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Birnentag - Wellness für Körper, Geist und Seele


Es ist Ende September. Der Alltag hat mich wieder im Griff und mein Kopf ist voll von neuen Projekten und Plänen für das frisch begonnene Schuljahr. Ich merke bereits, wie die in den Sommerferien gerade frisch aufgeladenen Akkus beginnen wieder leer zu werden. Zeit für eine kleine Auszeit. Es ist Samstag, die goldene Herbstsonne scheint  und der Tag gehört heute ganz allein mir. Mir und meinen Birnen. Es ist Birnentag! Das Ernten an der frischen Luft macht meinen Kopf frei und die körperliche Aktivität tut unheimlich gut. Die frischgeernteten Birnen im Korb - ich fühle mich wie eine richtige Landfrau - herrlich! In der Küche wird ein Teil der Birnen nun geschält und geschnippelt. Aus den ersten Schalen, ein paar Blättern Minze und Waldhonig koche ich mir einen Birnentee. Der duftet und schmeckt phantastisch! Die geschälten Birnen koche ich mit Zimt und etwas Zucker zu einem Birnenmousse. Die andere Hälfte kommt mit "fix und fruchtig" in den Mixer. Ich liebe Marmelade, die nicht gekocht wird!! Die ungeschälten Birnen schneide ich in kleine Stücke und friere sie ein. Am Ende des Tages bin ich müde, satt und unsagbar glücklich. Meine Akkus sind voll, mein Vorratsschrank und die Tiefkühltruhe auch :-)

schälen und schnippeln
schälen und schnippeln
Birnenmousse
Birnenmousse
Birnenmarmelade
Birnenmarmelade

mehr lesen 0 Kommentare

Empathie-Übung

Bist du empathisch?

Empathie ist die Fähigkeit, Gedanken, Emotionen, Absichten und Persönlichkeitsmerkmale eines anderen Menschen zu erkennen und zu verstehen. Empathie ist die Basis für Mitleid und Verständnis und somit auch die Voraussetzung für ein positives Zusammenleben. Auch für einen Referenten ist Empathie von hoher Bedeutung. Ein guter Redner stimmt seinen Vortrag auf das Publikum ab und reagiert auf das Befinden der Zuhörer. Ob ein Gespräch positiv verläuft ist ebenfalls in hohem Maße von den empathischen Fähigkeiten der Kommunikationspartner abhängig. 


Empathie-Übung

Blicke in die gezeichneten Gesichter und achte dabei darauf, ob sich in deinem Gesicht kleine Veränderungen einstellen. Versuche nicht bewusst die Gesichtsausdrücke nachzuahmen sondern nachzuspüren ob sich kleine muskuläre Veränderungen, z.B. Verspannungen oder Lockerungen von selbst ergeben, wenn du die Zeichnungen einzeln und länger betrachtest. Es sind unsere Spiegelneuronen, die uns dabei helfen, uns in andere hineinzuversetzen. In der Regel funktioniert das unbewusst und automatisch. So müssen wir z.B. gähnen, wenn ein anderer gähnt, lassen uns von Lachen anstecken etc. Wenn wir sehr in unsere Gedanken verstrickt sind, kann die Aktivität unserer Spiegelneuronen deutlich nachlassen, sie verlangen Achtsamkeit. Empathie kann durch Übungen bewusst gefördert werden. Durch Achtsamkeitsübungen und auch, wie in dieser Übung, durch bewusstes Gedichterlesen. 

Emotionen - Empathie
Emotionen - Empathie
mehr lesen 0 Kommentare